Faustregeln und tips!

Im Prinzip ist die frugivore Lebensweise einfach. Man muss nur aufpassen dass man genug bekommt von

Schlaf, Fruchtzucker, & Wasser

Weitere wichtige Elemente sind

Bewegung, frische Luft, Sonnenschein, & sinnvolle Betätigung

Klingt einfach, oder? Alle diese Faktoren sind absolut intuitiv einleuchtend. Sie wurden wissenschaftlich beleuchtet und bestätigt, sind aber auch Hausverstand.

~Fruchtzucker~

Golden Melon

Photo used under Creative Commons from whologwhy.

 Wie an anderer Stelle ausführlicher erläutert, rennt der menschliche Körper zum Grossteil auf Glukose (Einfachzucker), und das Gehirn sogar ausschliesslich. Aus diesem Grund möchten wir sicherstellen das wir genügend Glukose konsumieren. Die beste, weil effektivste, Quelle für Glukose ist frisches Obst. Der zweit-beste Quelle sind gekochte Kohlenhydrate, wie Süsskartoffel, Kartoffel, Amaranth, und Reis.

Häufiger als nicht haben Schwierigkeiten oder Probleme mit dem frucht-basierten veganen Lebensstil den selben Grund: Du nimmst nicht genug Kalorien zu dir.

– Gekochtes Essen beginnt köstlich zu riechen und attraktiv auszusehen (und du vergisst dass gekochtes eigentlich nur Essen zweiten Grades ist, das dir bisher nicht gedient hat. So warum soll es dir jetzt auf einmal dienlich sein?

– Du hast wenig Energie, keine lust etwas zu unternehmen.

– Deine Stimmung ist schlecht. Leute im Strassenverkehr oder an der Supermarktkasse beginnen dich zu nerven. Und du lässt keine Gelegenheit aus einen Streit mit deinem Partner vom Zaun zu brechen.

– Du fängst an das ganze Konzept der Rohkost in Frage zu stellen.

– Du hast Heisshunger und musst dich disziplinieren.

– Du fängst an ausgefallenere Rohkost-Rezepte zu kreieren, fügst Salz und Öl und Gewürze hinzu.

– Du fragst dich ob Sport wirklich notwendig ist.

– Du bist so dünn und schwach dass deine sportlichen Freunde sich sorgen machen.

– Du hast Probleme einzuschlafen und durchzuschlafen.

Eine FAUSTREGEL lautet, mindestens 10 gramm Kohlenhydrate pro Kilogram Körpergewicht zu konsumieren.

Und mehr wenn man einen aktiven Lebenswandel führt. Eine sehr übersichtliche, präzise und einfache Software die man benutzen kann ist http://www.cronometer.com

Eine weitere FAUSTREGEL lautet, dass Frauen ein Minimum von 2000 Kalorien, und Männer ein Minimum von 2500 Kalorien konsumieren sollten. Mehr wenn man körperperlich aktiv ist.

~Schlaf~

Sleep Like A Baby

Photo used under Creative Commons from peasap.

In unserer derzeitigen Gesellschaft (genaugenommen seit der Entdeckung von Elektrizität) wird Schlaf eindeutig vernachlässigt. Hast du jemals Kinder oder Tiere gesehen die sich entschuldigt haben dafür dass sie zu lange schlafen? Menschen schlafen zu wenig und zu kurz, und brauchen in Folge Stimulantien wie Kaffee oder Tee um am Morgen fit zu werden. Trotzdem haben viele Menschen Probleme am Abend einzuschlafen, zum Teil auch weil die Stimulantien noch in ihrem System sind.

FAUSTREGEL: VERSUCHE DEINEN SCHLAFRHYTHMUS SO WEIT ANZUPASSEN, DASS DU OHNE WECKER AUFWACHST.

Auch wenn das bedeutet um 9 Uhr abends schlafen zu gehen. Glaube mir, nach einem 10 stündigen Schlaf sieht die Welt sehr viel rosiger aus als wenn man nach 6-7 Stunden unausgeschlafen brutal aus süssen Träumen geklingelt wird.

~Wasser~

water from well

Photo used under Creative Commons from Hallenser.

Es ist sehr einfach, zu wenig Wasser zu trinken. Sogar wenn man eine frucht-basierte Rohkost konsumiert, und die meisten Kalorien von saftigem Obst kommen. Glücklicherweisse ist es aber auch sehr einfach zu beobachten, ob man ausreichend trinkt.

Wiederum eine FAUSTREGEL: 10-12 mal am Tag urinieren. Und der Urin sollte farblos sein, nicht gelb oder strohfarben.

===================================

Gesundes Kombinieren von Lebensmitteln

Wir unterteilen Obst/Frucht für unsere Zwecke in

  • Süsse Früchte (Dattel, Banane, Feige, Traube)
  • Säurehaltige Früchte (Zitrus, Ananas, saurer Apfel)
  • Semi-Saure Früchte (Pfirsich, Birne, Papaya, Kirsche, alle Arten von Beeren)
  • Melonen
  • Fetthaltigen Früchten (Avocado, Kokosnuss, Durian, Nüsse und Samen).

Diese Klassifikation ist nicht kulinarisch oder botanisch motiviert, und dient lediglich der Erleichterung des Verständnisses für gutes Kombinieren von Lebensmitteln. Melonen sind die wasserreichsten Früchte, süsse und fetthaltige Früchte haben den geringsten Wasseranteil. Generell gilt das je wasserreicher eine Frucht, desto schneller wird sie verdaut.

Diese Regeln müssen nicht sklavisch eingehalten werden. Für den schnellsten und nachhaltigsten Erfolg empfiehlt es sich jedoch, die Mehrzahl der Mahlzeiten angemessen zu kombinieren.

Faustregel 1: Am besten verdauliche Mahlzeiten bestehen aus so wenig Zutaten wie möglich.

Faustregel 2: Wenn du Zutaten mixen willst, dann vermeide die Kombination von fetthaltigen und süssen Früchten (diese Kombi bring den Blutzucker-Haushalt durcheinander).

Faustregel 3: Iss die wasserreichste Frucht bevor du wasserärmere Frucht isst (Melonen werden prinzipiell am besten vertragen wenn sie ohne andere Frucht gegessen werden).

Faustregel 4: Trink 20-30 Minuten vor der Mahlzeit, und erst wieder 1.5-2 Stunden nach der Mahlzeit.

16 Antworten zu “Faustregeln und tips!

  1. … bist du sicher, dass du dich nicht vertippt hast bei deiner ersten faustregel? nur 10 gramm kohlehydrate pro kg körpergewicht? ich wiege ca 50kg, sollte danach also nur 500 gramm kohlehydrate pro tag essen??? die zehnfache menge kommt der wirklichkeit wohl näher, oder?

  2. Hm, 500g sind sicher ein Mindestmass. Das waeren zum Beispiel 20 Bananen, also 2000 Kalorien. Wie du jedoch das 10-fache essen koenntest ist mir schleierhaft. Durianrider waere stolz auf dich🙂

  3. Hallo,

    ich finde deine Seite toll. Ich habe nur Angst, dass meine Zähne leiden könnten. Sie sind ohnehin relativ empfindlich. Ich weiß, dass man reifes Obst bevorzugen und Grün nicht vernachlässigen sollte. Aber reicht das wirklich aus?

    • Ja, das reicht aus. Ausserdem so gut es geht Nuesse und getrocknete Fruechte weglassen. In der Rohkost-Welt scheiden sich die Geister ueber Zahnpasta, viele verwenden sie nach wie vor, viele andere lassen es komplett weg. Habe Erfolge aus beiden Lagern gesehen.

      Meistens sind vergangene Essensmuster verantwortlich fuer Probleme mit den Zaehnen. Man kann aber mit der entsprechenden alkalinen Diaet (Obst und Gemuese) den Zahnschmelz definitiv wieder staerken.

  4. Wie lange sollte man warten zwischen Mahlzeiten? Ich weiß es ist bei jeder Art Obst und bei Gemüse anders, da Jeder anders ist von Dauerzeit der Verdauung. Natürlich spielt mans Hunger auch eine Rolle.

    • Kitty, es kommt darauf an WAS du isst. Je wasserreicher desto schneller die Verdauung. Also Wassermelone braucht ungefaehr 1 Stunde bis das Zeug aus deinem Magen und Duenndarm draussen ist. Fleisch braucht 24 Stunden oder laenger.

  5. Hallo Olivia,

    sehr guter Beitrag. Eine Frage habe ich zum Thema: wie schaffst Du es, das vorgegebene Minimum an 2000 kcal und 10 g Kohlehydrate je kg Körpergewicht täglich zu Dir zu nehmen. Bei mir wären das als Mann mindestens 2500 kcal und mindestens 690 g Kohlehydrate pro Tag. Ich habe die Werte mal mit Cron-o-meter nachverfolgt und komme maximal auf ca. 1800-2000 kcal. Und dabei habe ich noch das Gefühl, zuviel gegessen zu haben.

    LG
    Tommy

    • Tommy, als aktiver Mann wirst du mit 1800 Kalorien über Kurz oder Lang hungrig werden – egal ob gekocht oder roh. Dattel-Bananen smoothies sind am ANfang toll um mehr Essen zu können. Wenn du willst geht das auch. In der 801010 Bewegung gibt es genug zierliche Frauen die pro Mahlzeit 1000cals vertilgen und absolut keine Probleme damit haben.
      Jeden Tag ein wenig mehr🙂
      Lg und viel Erfolg,
      Olivia

  6. Wie viel Kalorien sollte man als Kind bzw. Jugendlicher zu sich nehmen?

    • Gute Regel ist ja immer Idealgewicht in Kilos x 22, plus 300-400 fürs Leben, plus extra für Sport. Mann muss aber einberechnen dass Kinder meistens viel Aktiver sind als Erwachsene, und viel besser Verbrennen. Also eher zuviel als zuwenig. Und Kinder und Jugendliche brauchen definitiv mehr Fett als Erwachsene.

  7. gibt es eine Auflistung zu den verschiedenen obstarten/ zb süßes obst und saures obst? vielen dank
    was ist zb mit carob Pulver?

  8. Wie kann ich denn Datteln essen wenn ich keine getrockneten Früchte essen sollte? :-/

  9. Ehhm. Ich dachte, das Trockenfrüchte ja irgendwie nicht mehr das Gleiche sind wie Frische was Zucker, Verdaulichkeit etc. angeht. Ich fange gerade erst an.😀 Habe noch keinen Plan. Israelversand werde ich mir mal ansehen. Danke!

  10. Noch eine Frage, was ist eigentlich mit Hafermilch? Wenn ich mir Shakes mache benutze ich sehr gerne Hafermilch, Passt das ins Konzept? Oder besser auf Wasser umschwenken? Hmmm …

    • Laut 801010 besser auf Wasser umschwenken, oder selbstgemachte Nussmilch. Aber grundsätzlich ist Hafermilch unzählbar besser als Tiermilch, und es muss ja nur jeder so weit gehen wie er möchte. Also wenn das das einzige ist was dich von dem traditionellen 801010-Ansatz unterscheidet, dann bist du ja schon mal gut drauf🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s