Galerie

Rezept: Erdiger Räuchersalat (Earthy Smoked Salad)

Dieser Salat ist sehr schnell zubereitet, fettfrei, bestens verdaulich, und nicht zuletzt – absolut köstlich! Der Bok Choi ist geschmacklich ein sehr erdiges und salziges Blattgemüse, bis auf den Stamm, der wiederum geradezu zuckersüss schmeckt. Die Schiitake Pilze, wenn eingeweicht in Orangensaft, erinnern sowohl von der Konsistenz als auch vom Geschmack her an Räuchertofu.

Zutaten

  • Baby Bok Choi (auch Bok Choy, Pak Choi, Paksoi, Senfkohl, oder Blätterkohl genannt. Ein naher Verwandter des Chinakohls)
  • Saftige, fleischige Tomaten
  • Frisch gepresster Orangensaft
  • Zuckererbsen (auch Kefe, Kaiserschote, Kiefelerbse, Zuckerschote, oder Mange-tout genannt)
  • Schiitake Pilze
  • Zitrone oder Limette (optional)

Schneide die Schiitake Köpfe in mundgerechte Stücke, und weiche diese für ungefähr 5-10 Minuten in Orangensaft ein.

In der Zwischenzeit, vermenge den zerrupften Bok Choi mit den zerkleinerten Tomaten und den geschälten Erbsen (oder wenn dir das zu langwierig ist, schneide die Zuckererbsen einfach in kleine Stücke).

Mixe alle Zutaten zusammen, und gieße mehr Orangensaft über den Salat. Rühre das ganze gut um, und lasse die Mixtur für ein paar Minuten stehen, damit sich die Geschmäcker verbinden können, und die Säure aus den Tomaten und Orangen das Blattgemüse etwas geschmeidiger macht.

Wenn die Orangen sehr süss sind, und man zusätzlich eine säuerliche Note im Salat wünscht, dann kann noch ein Spritzer Limette oder Zitrone dazugegeben werden.

2 Antworten zu “Rezept: Erdiger Räuchersalat (Earthy Smoked Salad)

  1. Kann ich das auch mit getrockneten Shiitake Pilzen machen?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s