Galerie

Rezept: Limetten Torte (Key Lime Pie)

Eine kleine Gruppe von Fruchtveganern hat sich heute morgen aufgemacht, einen Wasserfall im Süden von Thailand zu besuchen. Natürlich durfte entsprechende Wegzehrung nicht fehlen, und so hat sich jeder ein Essenspaket bereitet. Generell sind Bananen und Mangos eindeutig die besten Früchte für so eine Unternehmung.

Ich persönlich bereite mir für Reisen gerne einen Tupperware-Container mit bereits geschälter und geschnittener Frucht vor. Und so hab ich das auch heute gemacht, mit 12 Bananen und 3 Mangos. Da wir früh aufgebrochen sind und ich nicht wusste wann wir zum essen kommen würden, habe ich ohne viel nachzudenken etwas Limettensaft über die Frucht geträufelt um diese vom oxidieren zu bewahren.

Nach einer wunderbaren Wanderung mit Abkühlung im kristallklaren Wasserfall ging es dann endlich ans Essen. Der erste Bissen hat mir beinahe meine Sicherungen durchgebrannt. WOW! Ich bin mir sicher du kennst das Gefühl wenn dir ein Geschmack/Geruch so vertraut erscheint, und an Erlebnisse erinnert die schon lange Zeit zurückliegen. Ich fühlte mich für einen kurzen Moment orientierungslos vor Überraschung und Gaumenfreuden zugleich. Meine Freundin Nexterra nahm auch eine Löffel und traf den Nagel auf den Kopf: Florida Key Lime Pie!

Ich habe keine Ahnung wie man das ins Deutsche übersetzen würde. Vielleicht Limettentorte? Klingt ja nicht besonders aufregend. In den USA ist Key Lime Pie sehr populär, besteht aber aus fiesen Nahrungsmitteln wie rohen Eiern und Kondensmilch. Viele Gourmet-Rohkost-Restaurants führen eine Version, diese sind aber meistens extrem fetthaltig (Kokosnussöl, Avocados, Nüsse), und sitzen wie ein Ziegelstein im Magen.

Hier also ein fettfreies rohveganes Rezept für Limettentorte (low-fat raw vegan Key Lime pie)!

Vorweg noch zweierlei: Manche Menschen vertragen die Kombination von süssen und sauren Früchten schlecht. Dieses Rezept verwendet jedoch so geringe Mengen von Limette, dass ich vermute es dürfte kein wirkliches Problem darstellen. Und – da ich in einem Hostel ohne Küche sitze kann ich die Torte leider nicht zubereiten (zumindest nicht in einer Form die auf Photos appetitlich aussehen würde). Deshalb werde ich warten bis jemand anders ein Photo schiesst und es mir zukommen lässt, damit ich es im Nachhinein posten kann.

  • Datteln
  • Bananen
  • Limette
  1. Weich-Füllung: Hacke Bananen in kleine Stücke und besprenkle mit Limettensaft. Voila! (Dies kann als komplette Mahlzeit genossen werden, und keiner der weiteren Schritte ist notwendig.)
  2. Hart-Füllung: Schäle Bananen und lege sie in einem Beutel oder in Tupperware über Nacht in den Gefrierschrank. Wenn sie gut gefroren sind, lasse sie für 15 Minuten antauen, und zerkleinere sie in der Küchenmaschine. Füge Limettensaft nach Geschmack hinzu. Je länger man die Küchenmaschine laufen lässt, umso cremiger wird das Bananeneis. 
  3. Boden: Zerkleinere Dattel (entweder in der Küchenmaschine oder mit einem Messer) und lege eine Tortenform mit der Dattelmasse aus. Befeuchte die Finger mit Wasser um die Datteln zu einem Tortenboden zu ‚verschmieren‘. 
  4. Zusammenstellung: Fülle die Tortenform (Datteln) mit Bananeneis, und schliesse mit der Weich-Füllung ab. Wird am besten sofort verzehrt! 

Wie gesagt, Photo wird nachgereicht sobald jemand die Torte zubereitet und mir ein Bild schickt🙂
NACHTRAG: Und hier ist das versprochene Photo, eingeschickt von Sara aka MissOverdose. Sieht genial lecker aus!

5 Antworten zu “Rezept: Limetten Torte (Key Lime Pie)

  1. Das klingt super lecker und ich werde es bestimmt nachmachen. Hast du eine Alternatividee für die Datteln beim Boden? Mein Mann kann Datteln absolut nicht ausstehen, aber ich würde es gerne für uns beide zubereiten.

    Viele Grüße!🙂

  2. Hallo freches Früchten, danke für das leckere Tortenrezept. Eine Frage habe ich aber dazu: ich habe einen recht guten Standmixer von Philips, aber der schafft es nicht, Datteln zu zerkleinern. Es entsteht nur eine halb zerkleinerte klebrige Masse und dann dreht sich nichts mehr. Die Masse geht dann kaum raus zu kratzen. Mein Standmixer schafft es auch nicht und mit Messer mit der Hand ist es wirklich eine ewig lange Arbeit. Aber Datteln sind schon sehr vielseitig und ich möchte eigentlich nicht drauf verzichten. Ich hoffe, du hast eine gutten Tip. ICh würd mir extra für die Daatteln ein anderes Gerät kaufen.
    vielen herzlichen Dank und alles Gute! sagt Astrid

  3. Wohooo das Foto ist endlich drinne.
    Das mit der Rohkost habe ich schleifen lassen, leider =( 5 kg zugenommen gehabt… aber als ich heute auf deinen Blog seit langem wieder geschaut habe, sehe ich, es erging dir auch nicht anders… aber wenn ich wieder über die Rohkost lese und meine alten Fotos von meiner Rohkost angugge, bekomme ich eigentlich schon wieder lust darauf🙂

    Dir aber alles gute für den „Neustart“😀

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s